closed

Roberto Posa folgt auf Mario Krieger

Der RSV Margretenhaun ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden.
Roberto Posa übernimmt in der kommenden Saison das Ruder beim RSV. Posa folgt auf Mario Krieger, der im Sommer sein Engagement an der Haune nach 2,5 Jahren beendet.

Posa, der noch bis Sommer die Geschicke beim A-Ligisten Edelzell lenkt, kommentierte seine Entscheidung wie folgt:
“Ich freue mich wahnsinnig auf die neue Aufgabe in Margretenhaun. Ich hatte in den Gesprächen ein sehr gutes Gefühl und der Verein hat sich stark um mich bemüht. Wir hatten sofort einen guten Draht zueinander und konnten viele Gemeinsamkeiten feststellen. Der Verein passt ideal zu meinen Vorstellungen und hat seinen speziellen Reiz. Margretenhaun verfügt über eine schöne Sportanlage und eine junge Mannschaft, die ich formen und der ich meine Handschrift aufdrücken möchte.“

Margretenhauns Abteilungsleiter Tobias Klingebiel:
„Mit Roberto haben wir einen super Fang gemacht! Er erfüllt optimal unsere Anforderungen und wir sind froh ihn als Trainer für uns gewonnen zu haben. Wir haben einen Trainer gesucht der nachhaltig mit uns etwas aufbauen will. Dies entspricht genau der Philosophie von Roberto, er hat in seinen vorherigen Stationen stehts längerfristig gute Arbeit geleistet. Ich bin überzeugt, dass unsere Jungs unter Ihm den nächsten Schritt gehen werden und freue mich sehr auf die künftige, gemeinsame Zusammenarbeit. Es war uns ebenfalls wichtig frühzeitig Planungssicherheit zu haben, wir freuen uns daher umso so mehr heute den Vollzug melden zu können. Unsere ganze Konzentration gilt jetzt erst einmal der harten Restrunde, diese erfordert unsere vollste Aufmerksamkeit.“